Sonntag, 22. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 6} - und bis bald...

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 4. Advent und hoffe, dass bei den meisten von Euch schon ein bisschen Ruhe und Besinnlichkeit eingekehrt ist.

Eigentlich wollte ich Euch gerne noch ein paar mehr Geschenkideen zeigen, aber die Zeit rennt und ein kleiner, ungeplanter Zwischenstopp in der Notaufnahme tun ihr übriges, so dass es hier noch ein kleines "auf-den-letzten-Drück"-DIY geben wird für alle, welche noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk brauchen und ich dann Blog und mich ein bisschen eher in eine kleine Winterpause schicken werde :-)


Schon letztes Jahr wollte ich unbedingt einmal Vogelfutter selber mischen und dann in Tassen abfüllen, aber irgendwie habe ich es immer wieder aufgeschoben, bis dann der Frühling da war.


Als ich neulich im Fairkaufhaus eine ganze Kiste voller alter Tassen gesehen habe, erinnerte ich mich wieder und nahm spontan welche mit.


Die Befüllung ist denkbar einfach: Gutes Pflanzenfett im Topf schmelzen und mit Vogelfutter vermischen. Ich habe im Verhältnis 1:1 gemischt. Alles in Tassen umfüllen und hart werden lassen.


Einige Tassen hängen bei uns in den Bäumen und Sträuchern und die anderen werden wir hübsch verpackt für Freunde und Nachbarn als kleines Mitbringsel oder Weihnachtsgruß verschenken. 

Ich wünsche Euch allen wunderbar ruhige, besinnliche Festtage. Genießt diese ganz besondere Zeit und lasst es Euch gut gehen.  

Habt vielen herzlichen Dank für all die lieben, netten Kommentare, welche Ihr hier immer wieder hinterlassen habt, ich freue mich über jedes einzelne so sehr!
Wir werden uns ganz bestimmt im nächsten Jahr wiederlesen, ich freue mich!

Herzlichst,
Tessa

Donnerstag, 12. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 5}

Geschenkidee Nummer 5 - Lederarmbänder. Ich mag sie selbst total gerne und zum Verschenken mag ich sie ebenso gerne, für mich ein so schönes Freundinnengeschenk.



Da kann man so toll mit Bändern und Farben spielen und irgendwie brauche ich auch immer mal wieder ein neues Armband. Ganz neu ist dieses hier, war ja klar, dass die tollen Federn von Sandra ganz schnell vernäht werden musst:



Und da diese meine ganz alleine sind, schicke ich sie auch noch schnell rüber zu RUMS...

Mehr Geschenkideen findet Ihr *hier*.

Herzlichst,
Tessa

Mittwoch, 11. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 4}

Eine meiner liebsten Geschenkideen in diesem Jahr ist der Leseknochen und ich denke, dass er auch im nächsten Jahr noch einige Male verschenkt werden wird - ich liebe ihn!
Klar, dass er auch Weihnachten unterm Baum liegen wird und ich ihn Euch hier als Geschenkidee zeige. Diesmal allerdings in etwas "unbunt", ganz nach dem Geschmack der zu Beschenkenden :-).



Das Schnittmuster findet Ihr *hier*, mehr Geschenkideen *hier*.

Herzlichst,
Tessa

Samstag, 7. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 3}


Vielen herzlichen Dank für die vielen netten Kommentare zu meinem Koffer, ich habe mich ja so gefreut :-)



Es vergeht kein Weihnachten, an welchem ich keine Pixi-Buch-Hüllen verschenke.


Besonders gerne mit kleinem Tragegriff.




Diese hier hat das Erdbeermädchen in seinem Stiefel am Nikolaustag gefunden.



Na, fällt Euch noch ein kleiner Mensch ein, für welche so eine Hülle genau das richtige Geschenk wäre? Alle anderen Geschenkideen findet Ihr *hier*.

Herzlichst,
Tessa

Donnerstag, 5. Dezember 2013

*Mein KOFFER*

Ich möchte Euch doch noch gerne meinen Koffer zeigen, welchen ich zum 1. Celler Koffermarkt mitgenommen habe:



Es war einmal ein alter kackbrauner Koffer und je länger ich mir ihn angesehen habe, um so hässlicher wurde er *lach*.



Also habe ich ihn kurzentschlossen angepinselt, hach, toll, allerdings mit einem kleinen Mango, der Griff war ja immer noch in besagter Farbe.

"Schnell" umhäkeln, das düfte ja nicht so der Aufwand sein, so dachte ich mir... war´s dann aber doch. Nach den ganzen Verschönerungen konnte das Innenleben unmöglich schwarz bleiben.



Ich habe Stunden mit dem Koffer verbracht, ich liebe solche Sachen und sie werden schnell zum wahren Herzensprojekt, bloß fallen mir solche Dinge immer dann ein, wenn eigentlich keine Zeit mehr ist. Ich habe Donnerstag mit dem Streichen begonnen und in der Nacht zu Samstag war der Koffer dann endlich fertig. Buh, Glück gehabt, denn Samstag war ja schon der Markt.



Jetzt steht der Koffer bei uns im Wohnzimmer und beherbergt ein paar nicht fertig werdende nette Abendbeschäftigungen.



Hach, ich finde den Koffer einfach toll und weil ich ihn so mag, schicke ich ihn mal schnell noch zu *RUMS*. Die nächsten Tage geht es hier dann wieder weiter mit Geschenkideen... und vielleicht auch noch den ein oder anderen neuen-alten Koffer.

Herzlichst,
Tessa

Mittwoch, 4. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 2}

Immer wieder toll: Kissen!


Ganz besonders gerne gerade in der Größe 40 x 80, ich finde die Größe einfach klasse.



Viele Kissenideen gibts übrigens *hier*, der Stoff ist von *hier*.



Herzlichst,
Tessa

Montag, 2. Dezember 2013

{Geschenkidee No. 1}

Hach, der letzte Markt ist wunderschön vorbeigegangen (ein paar Bilder gibt es schon hier zu sehen), der letzte Auftrag gerade eben abgearbeitet, jetzt kann sie also kommen, die ruhige, besinnliche Zeit und ich freue mich.

Ganz besonders darauf, nun endlich die geplanten Weihnachtsgeschenke anzugehen (das Erste hatte ich ja bereits hier gezeigt). Euch möchte ich bis Weihnachten daran teilhaben lassen und Euch vor allen Dingen ein paar schöne Geschenkideen zeigen, noch ist ja ein wenig Zeit um noch ein paar liebevolle Dinge fertig zu bekommen.


Den Anfang macht ein etwas aufwendigeres "Projekt", welches sich aber auf jeden Fall lohnt. Steffi von Herzekleid hat vor einiger Zeit schon ein superschönes eBook herausgebracht, welches ich vorab testen durfte.


Schon lange suchte ich nach einem Rucksack für unser Erdbeermädchen, was aber gar nicht so leicht war, denn irgendetwas stimmte immer nicht. Da kam der Kinderrucksack "Apfelzeit" wie gerufen.


Ich habe den Rucksack ohne Nahtzugabe genäht. So ist er ein bisschen kleiner geworden, perfekt für eine Zweijährige. Als Außenstoff habe ich extrem robustes 1000er Cordura verwendet und die Klappe sowie die Außentasche mit reflektierender Paspel abgesetzt. So kann der Rucksack es mit jedem gekauften Outdoorrucksack spielend aufnehmen, finde ich zumindest :-).



Der Rucksack ist etwas aufwändiger zu nähen, aber es lohnt sich auf jeden Fall, ich finde ihn perfekt. Das eBook ist so gut erklärt und bebildert, der Rucksack so durchdacht, dass wirklich keine Fragen mehr offen bleiben.

Viele tolle Beispiele findet Ihr übrigens hier. Na, wäre das nicht noch ein tolles Weihnachtsgeschenk?

Herzlichst,
Tessa

Samstag, 30. November 2013

*Sehen wir uns?*



Heute von 10-17 Uhr im Café Capito, Hattendorffstraße 1, Celle.

Ich freue mich,
herzlichst,
Tessa

Donnerstag, 21. November 2013

*Geschenke*

Hier entstehen so nach und nach schon erste Geschenke für Weihnachten und ich freue mich sehr darüber, dass schon ein paar fertig sind.


Den Anfang macht ein Kapuzensweater für eins von meinen großen Lieblingsmädchen. Schnitt ist Toni, allerdings verlängert und mit Bündchen. Ich mag den Schnitt sehr, er sitzt gut und ist so schnell genäht, ein gutes Nachmittagsprojekt.



Stoffe kommen wieder vom Stoffbüro und ich bin schwer begeistert von den Farben, Petrol&Lila ist einfach immer wiedere eine tolle Kombi und die kleinen Eulen sind einfach nur niedlich.


Mir gefallen die Bündchen besonders gut, der Stoff liegt 1,60 cm breit und nicht im Schlauch, finde ich viel schöner vom Verarbeiten her und die Bündchen leiern nicht aus. Ob sofort nur noch diese :-)

Ich  bin zufrieden mit dem Pulli und hoffe, dass er der kleinen Dame auch gefallen wird :-)

Herzlichst,
Tessa


Mittwoch, 20. November 2013

*FIN*

Neue Hosen braucht das Kind... und zwar so EINIGE. Irgendwie habe ich immer den Eindruck, dass das Klein Gemüse nach dem Sommer wie Unkraut wächst und NICHTS mehr paßt. Ist das bei Euch auch so???

Was habe ich mich da über das neue eBook von Leene gefreut: FIN!


Und was soll ich sagen? Ich liebe den Schnitt! Ich mag ja sowieso sehr gerne die einfachen Basic-Schnitte mit viel Veränderungs-Potential und das Tolle an dem Schnitt ist, dass da schon sämtliche Ideen mitgeliefert werden, wie die Hose immer wieder anders aussehen kann. Ob mit oder ohne Taschen, aufgesetzt oder innenliegend, gefüttert oder luftig-leicht oder, oder, oder...


Ich habe die Hose gedoppelt (was wirklich leicht ist und sehr ausführlich beschrieben wird). So ist sie innen schön warm und kuschelig.


Der Stoff ist ein leuchtender, türkisfarbener Denim, dazu leuchtend grüne Sterne. So war´s gewünscht, jaja, der junge Herr hat ganz genaue Vorstellungen :-) (welche sich zum Glück auch meistens noch erfüllen lassen).


Was mich natürlich am allermeisten freut: Die Hose paßt wie angegossen. Ich habe hier so einen Schmalhans, das sind die meisten Hosenschnitte einfach viel zu weit.


Für alle die jetzt sagen: Ach, an Hosen traue ich mich irgendwie nicht ran..., da kann ich Euch beruhigen: So eine Hose sieht viel aufwendiger aus als sie ist. Ich dachte, dass ich STUNDEN nähen würde (wegen dem vielen doppelt- und dreifach Absteppen), aber es ging wirklich flott (von den bösen Viren mal abgesehen).


Also traut Euch, Ihr werdet die Hose lieben und Eure Kids auch! Und bei Leene vorbeizuschauen lohnt sich auch sehr, sooo schöne Sachen, hach...



Herzlichst,
Tessa

Dienstag, 19. November 2013

*Ziemlich STILL*

Ja, hier ist es gerade ziemlich still, leider. Aber wenn die Tage mehr "muss" als "kann" haben, gemischt mit einer Portion Viren, dann stehen die Chancen sehr gut, dass irgendwann wenig bis gar nichts mehr geht. November halt :-)

Trotzdem habe ich ein bisschen was genäht, wenn auch nur im Schneckentempo. Na, was erratet Ihr, was das ist?


Ein bisschen näher ran? Kleiner Tipp: Neuer Schnitt -  und ich bin begeistert (hier könnt Ihr schonmal schauen).


Noch was für´s Erdbeermädchen. Auch ein neuer Schnitt - und auch hier bin ich ganz angezuckert, aber ich glaube, das Erdbeermädchen noch tausendmal mehr:-). Wenn Ihr auf der Suche nach einem tollen Geschenk seid, schaut mal hier, es kommt garantiert gut an.


Das war ein kleiner Ausblick auf das, was ich Euch die Tage noch zeigen werde und auch noch ein bisschen was Geheimes wird mit dabei sein.


Herzlichst,
Tessa




Montag, 11. November 2013

*Neue Schlafis braucht das Kind*

Neue Schlafanzüge brauchten die Jungs und zwar ganz dringend. Da es hier aber zur Zeit irgendwie mehr "Pflichten" als "Nähzeit" gibt, hat sich dann das Nähen (zugeschnitten waren sie schon länger) doch hingezogen.



Bei Schlafanzügen lasse ich die Jungs immer selbst entscheiden, dann jeder hat hier seine ganz eigene Vorstellung von BESONDERS gemütlich.


Der große Junge mag sein Oberteil nicht ganz so weit und auf jeden Fall mit Bündchen.


Der große-kleine Junge möchte eine extraweite Hose mit besonders langen Bündchen und das Oberteil fast nachthemdlang.

Schnitt Oberteil: NEO
Schnitt Hose: Pauli
Da heute im Kindergarten Brückentag ist, hat er seinen Schlafi immer noch an und wird ihn wohl auch erst ausziehen, wenn wir raus gehen :-) Daher hier auch nur ein "angezogen"-Bild.

Eigentlich hatte ich für den Stoff andere Pläne, aber der MUSSTE es für die Schlafis sein, da wurde ich einfach überstimmt, aber ich würde ja auch gerne in BIO schlafen. Und ich muss den Beiden auch Recht geben, der Jersey ist wirklich toll für Schlafanzüge, soooo schön dick. Es war also ein sehr gute Wahl...

Herzlichst,
Tessa

Montag, 4. November 2013

*my kid wears*

Nach einer vollgepackten Woche melde ich mich zurück mit "my kid wears". Schon so lange wollte ich mal mitmachen, schaue ich doch jeden Montag bei Fr. Rohmilch vorbei :-)

Heute also mit dem Erdbeermädchen:



Hier hatte ich schonmal unser Amelinchen gezeigt, bloß ohne Mädchen, dafür aber mit Puppe :-).

Seit dem von Beidensehr geliebt und im Dauereinsatz.

Herzlichst,
Tessa

Mittwoch, 30. Oktober 2013

*MUT tut GUT*

Gerade habe ich hier zu Hause einen kleinen, ängstlichen Jungen dem in nächster Zeit viel Mut gut tun würde. Daher habe ich ihm ein "mutig-sein"-Kissen genäht, welches ihn die nächsten Tage und Wochen begleiten sollte.



Ich finde es toll, er meint es wäre ein Mädchenkissen wegen des Rotkäppchens und mags nicht haben. Schade, schade, aber schon beim Nähen hatte ich den Verdacht, dass er das sagen würde, hatte aber gedacht dass ich mit dem Wolf doch noch ein As im Ärmel habe, tja, wie das eben so ist.



Ich habe die Buchstaben mit Stoffmalfarbe und Schablonen aufgetupft. Macht Spaß und mir sind immer neue Wörter eingefallen, so dass aus einem Kissen dann doch noch ein paar mehr geworden sind...


Welches gefällt Euch am Besten? Hach, ich bin von der Schrift wirklich schwer begeistert :-) Übrigens gibt es KÖNIGkind seit einiger Zeit auch *HIER*...

Herzlichst,
Tessa